kinderpornos
Symbolbild: Mike Cuvelier/pixabay.com

Auch Kinderpornos: Ausgerechnet nach einem Antrag seines Verteidigers kamen sie auf die Spur

Artikel mit Freunden teilen
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Lesedauer 3 Minuten

Angeklagt ist ein junger Mann vor dem Landgericht Saarbr├╝cken wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern. Wegen eines Beweisantrages seines Verteidigers haben die Ermittler nun auch Kinderpornos auf dem Handy des Angeklagten gefunden.

Von Michi Jo Standl

+++ Update 10. Dezember 2020: Der Angeklagte wurde zu ├╝ber sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Lesen Sie mehr dazu hier. +++

Saarbr├╝cken. Der seit April vor dem Landgericht Saarbr├╝cken wegen sexuellen Missbrauchs an zwei Heimkindern aus einer Saarlouiser Wohngruppe des „Haus Christophorus“, Dillingen/Saar, angeklagte H. S. soll auch Kinderpornos auf seinem Smartphone gespeichert haben (K’RUF berichtete). Dass der 30-J├Ąhrige aus Saarlouis nun auch noch in diesem Verdacht steht, verdanken die Ermittler mehr oder weniger „Kommissar Zufall“.

Nach Alibi gesucht, Kinderpornos gefunden

W├Ąhrend der Verhandlung im aktuellen Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs hat Pflichtverteidiger Michael Rehberger f├╝r seinen Mandanten ein angebliches Alibi eingebracht, das ihn entlasten soll. Dieses w├╝rde sich auf dem Smartphone des Beschuldigten befinden. Um das Alibi zu ├╝berpr├╝fen, wurde das Handy vor Kurzem sichergestellt. Und dann die ├ťberraschung: Die Ermittler des Landespolizeipr├Ąsidiums fanden Kinderpornos in einem bislang unbekannten Ausma├č!

„Die Auswertung ist noch nicht abgeschlossen“, sagte Staatsanwalt Mario Krah gegen├╝ber storyrecherche.de. Bei der Staatsanwaltschaft sei noch kein entsprechendes Verfahren anh├Ąngig. „Es ist aber davon auszugehen, dass seitens des Landespolizeipr├Ąsidiums ein neues Verfahren eingeleitet und dann der Staatsanwaltschaft vorgelegt wird“, erkl├Ąrte Krah.

Polizei pr├╝ft Herkunft und Verbreitung der Daten

Wer die Kinder auf dem ekelhaften Foto- und Videomaterial sind, ob sich darunter Kinder aus dem Saarland oder sogar aus dem „Haus Christophorus“ befinden, ist noch unklar. Ob der Tatverd├Ąchtige in Verbindung mit dem Kinderporno-Ring in Oberhausen oder den aufgeflogenen P├Ądo-Ringen in anderen NRW-St├Ądten steht, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. „Entsprechende Hinweise gibt es noch nicht“, so der Staatsanwalt. „Im Rahmen der Auswertung des Handys wird auch die Verbreitung beziehungsweise die Herkunft der Daten ├╝berpr├╝ft.“

Eine Wohnung in der Saarlouiser Innenstadt, in der sich der Tatverd├Ąchtige aufgehalten haben soll, aber nicht gemeldet war, wurde im Rahmen der Ermittlungen zum Missbrauchsfall nicht durchsucht. Ob diese und auch die „offizielle“ Wohnung des Beschuldigten in einem Saarlouiser Stadtteil nach dem Entdecken der Kinderpornos durchsucht wird, dazu wollte sich Krah nicht ├Ąu├čern.

Tatverdacht ohne Tattag

Der vorl├Ąufig letzte bekannte Verhandlungstermin im Prozess gegen S. wegen sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern findet am 3. August statt. Ob die Strafkammer unter dem Vorsitz von Richter Thomas Emanuel an dem Tag ein Urteil f├Ąllen wird, ist noch nicht klar. „Es ist nicht auszuschlie├čen, dass zu dem Termin ein Urteil verk├╝ndet wird“, so eine Gerichtssprecherin auf storyrecherche.de-Anfrage. Trotz des schon seit Monaten andauernden Prozesses konnten sich die Prozessbeteiligten noch immer nicht auf einen bestimmten Tag einigen, an dem es zu dem Missbrauch gekommen sein soll, um den es in der Anklage geht. W├Ąhrend man, basierend auf der Aussage des Jungen, anfangs vom 3. September 2019 ausgegangen ist, wird inzwischen ├╝ber eine zweite Tat gesprochen. „Die erste soll sich Ende August ereignet haben, die zweite zu einem nicht genau bestimmbaren Zeitpunkt ein paar Wochen sp├Ąter“, so die Sprecherin. Zumindest Verteidiger Michael Rehberger zweifelt an der Glaubw├╝rdigkeit des mutma├člich missbrauchten Jungen. Er hatte ein Glaubw├╝rdigkeitsgutachten beantragt. Das Gericht hat den Antrag allerdings abgelehnt.

Michi Jo Standl
Artikel mit Freunden teilen
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.