festnahme
Symbolbild: Bayerische Polizei

Festnahme: Missbrauchsverdacht in Kinderhort

Artikel mit Freunden teilen
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Lesedauer < 1 minute

VerdÀchtiger soll Kinder zu Treffen eingeladen haben, bei dem sie sich entkleiden mussten.

Rosenheim. Ein 30-jĂ€hriger BeschĂ€ftigter eines Kinderhorts im Landkreis Rosenheim steht im dringen Tatverdacht, Kinder zwischen 10 und 14 Jahren sexuell missbraucht zu haben. Wie das PolizeiprĂ€sidium Oberbayern mitteilte, habe der Mann seit mindestens einem Jahr die Kinder zu Treffen eingeladen, bei denen sie sich teilweise entkleiden mussten. Zuletzt soll er mindestens ein Kind unsittlich berĂŒhrt haben.

Die Polizei wurde auf den Mann aufmerksam, nachdem von Eltern Beschwerden gekommen waren und die GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Horts Anzeige erstattet hatte. Bereits einen Tag nach Bekanntwerden der vermeintlichen Taten wurde der VerdĂ€chtige festgenommen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Traunstein und der Kripo Rosenheim dauern an. (mjo)

Michi Jo Standl
Artikel mit Freunden teilen
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.